Drucken
Zugriffe: 247

Die Erreichung der Gleichstellung von Frauen und Männern ist kein abgeschlossener Prozess, sondern erfordert kontinuierliche Fortentwicklung. Im Prozess der Fortschreibung und vor allem der Umsetzung unserer Pläne müssen wir aus den Erfahrungen unserer eigenen Verwaltung und insbesondere unserer Partner auf nationaler und internationaler Ebene lernen. Die Nationale Konferenz zur Umsetzung der Charta ist ein wichtiges Instrument, um Best-practice-Ansätze zu entwickeln. Die Hinzuziehung von Akteuren der Stadtgesellschaft in der Weiterentwicklung des Programms und der Überwachung der erreichten Fortschritte halte ich für sinnvoll.
Da die Maßnahmen des Aktionsplans alle Ämter der Landeshauptstadt betreffen, hängt die erfolgreiche Umsetzung des Plans davon ab, dass jede Organisationseinheit in die Lage versetzt wird, die Ziele in ihren Bereich zu verfolgen. Wegen der sich ändernden äußeren Bedingungen und Anforderungsprofile müssen wir hierfür verstärkt Ansprechpartner zur Verfügung stellen.